Skip to content

Aktuelles aus der Zentralschule

Was läuft gerade in der Zentralschule? Hier erfahren Sie mehr...

So ein Theater!

Am 7. April 2017 hatte das Stück „Letzter Sommer“ Premiere. Es geht um Jugend in der
DDR 1989. Erarbeitet haben es Schüler des Ganztagsangebots Theater unter Leitung von Jens Reichelt, Chef des Plauener Hangtheaters. Das Stück wird auch dieses Jahr wieder bei den Sächsischen Theatertagen in Großenhain aufgeführt werden. Mehr dazu ...

 

Lehrerzuwachs

Auch in diesem Halbjahr bekommt das Kollegium der Zentralschule Adorf Zuwachs. Frau Busch unterrichtet Biologie und Herr Blüml wird Informatik, Mathe und Physik lehren. Wir freuen uns sehr darüber und heißen die neuen Kollegen herzlich Willkommen.

Prüfungen

Schluss mit lustig heißt es schon bald für die drei Abschlussklassen an der Zentralschule Adorf. Die Klassenarbeiten als Vorbereitung für die Abschlussprüfungen sind schon geschrieben. In der Aula der Schule konnte man im März die Köpfe fast rauchen sehen. Mathematik, Deutsch und Englisch standen auf dem Programm. Mehr oder weniger nervöse Schüler nahmen die ganze Aula in Beschlag. Einen Punkt können die Schüler nun schon abhaken, doch bald wird es richtig ernst. Nach den Ferien und der Abschlussfahrt geht es in den Endspurt. Ab dem 5. Mai müssen noch einmal alle Kräfte mobilisiert werden, damit die Prüfungsphase glorreich abgeschlossen werden kann. Wir wünschen allen Schülern dafür viel Kraft und Durchhaltevermögen gepaart mit guten Ideen!

Schülerzahlen

Aktuell lernen 315 Schüler an der Oberschule. Für das kommende Schuljahr gibt es 30 Neuanmeldungen, deutlich weniger, als erhofft. Über die Ursachen gibt es Gespräche, fest steht aus unserer Sicht: Am Ruf der Schule ist zu arbeiten. Denn er entspricht insgesamt nicht der tatsächlichen Situation und Arbeit, die viele gute Lehrer hier mit den Schülern leisten.

Pädagogik

  • "Schulen stärken - Vielfalt fördern"
    Alle Lehrkräfte der Zentralschule nehmen aktuell an dieser zweijährigen Fortbildung teil. Sie soll Lehrkräfte darin unterstützen, in immer heterogener werdenden Klassen alle Schülerinnen und Schüler individuell zu fördern. Ziel ist, nicht nur die einzelne Lehrkraft weiterzubilden, sondern die Lernkultur in der gesamten Schule zu reflektieren und das gemeinsame Selbstverständnis von gutem Unterricht weiterzuentwickeln. Bedeutend ist diese Weiterbildung auch zur Vorbereitung der Inklusion von Förderschülern ab 2018. Mehr dazu...
  • Klimaschule
    Die Adorfer Zentralschule wurde als eine von zehn Oberschulen in Sachsen für das Projekt Klimaschule ausgewählt. In zwei Jahren werden die ausgewählten Schulen ein Konzept rund um das Thema Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Klima entwickeln. Dazu gehören der Unterricht, Fortbildungen für Lehrer, Kooperationen mit externen Partnern, Studienfahrten, Vorträge, Wettbewerbe und Podiumsdiskussionen. Außerdem muss der Energie- und Ressourcenverbrauch der eigenen Schule unter die Lupe genommen werden. Mehr dazu...
  • Schulsozialarbeiter
    Zwei Tage in der Woche ist der Schulsozialarbeiter, Herr König, in der Schule und steht bei Problemen, für Einzel- oder Gruppengespräche mit Schülern und Eltern zur Verfügung.
  • Ganztagsschule
    Die Zentralschule ist eine offene Ganztagsschule. Kreative und sportliche Angebote gibt es für die Klassen 5-7. Aktuell gibt es 15 verschiedene Angebote.
  • DAZ-Klasse
    Seit knapp einem Jahr gibt es eine spezielle Klasse an der Zentralschule, in der ausländische Kinder in Deutsch als Zweitsprache unterrichtet werden.

Berufsorientierung

Für 5.-Klässler noch nicht so aktuell, aber ein sehr wichtiger Schwerpunkt an unserer Schule!

  • "Schau rein!" Woche der Unternehmen
    Am 14.03.2017 konnten sich die 9. Klassen in sieben Unternehmen in Plauen über die verschiedensten Berufe im Metall- und Fahrzeugbereich sowie im Gesundheits- und Sozialwesen und bei der Polizei informieren. Fragen zum Ausbildungsverlauf, den Voraussetzungen, dem Lehrlingsgeld und den Fächern in den Berufsschulen interessierten die Schüler. Die ausführlichen praxisbezogenen Erläuterungen werden bestimmt helfen, den „Wunschberuf“ auszuwählen.
  • Praxisberater
    Ab 01.08.2017 wird es einen Praxisberater an der Schule geben, der sich bereits ab Klassenstufe 7 der Berufsvorbereitung der Schüler widmet. Besonderes Merkmal ist die praxisbezogene und individuelle Förderung der Stärken der Schüler nach einem persönlichen Entwicklungsplan. Ziel des Projekts ist es, die Kompetenzen der Schüler für ihre Berufswahl zu erhöhen.
    Mehr dazu...
  • Berufseinstiegsbegleitung
    Seit mehreren Jahren gibt es dieses Angebot für die 8. und 9. Klassen (Hauptschule). Ziel der Berufseinstiegsbegleitung ist es, abschlussgefährdeten Schülern zu einem Schulabschluss zu verhelfen und den Übergang von der Schule in eine Berufsausbildung erfolgreich zu ermöglichen. Schon ab Klasse 8 sollen die Interessen, Fähigkeiten und Stärken des jeweiligen Schülers herausgefunden und darauf abgestellte berufliche Perspektiven entwickelt werden. Für die Schüler gibt es wöchentlich zwei Unterrichtseinheiten, in denen sich mit dem Berufseinstieg, einer realistischen Berufswahl und einer passgenauen Ausbildungsplatzsuche beschäftigt wird. Die Berufseinstiegsbegleiterin ist Frau Gyon, die auch für Einzel- und Gruppengespräche zur Verfügung steht. Mehr dazu...
  • Berufsorientierungsmesse
    Diese findet in der Regel einmal jährlich in der Schule statt. Viele regionale Unternehmen stellen sich und die bei ihnen möglichen Ausbildungsberufe vor. Den Schülern und Eltern der Klassenstufen 8-10 gibt dies Gelegenheit, sich über verschiedene Berufszweige zu informieren.

Gemeinschaftsprojekte

  • Theatertage
    Seit mehreren Jahren nehmen die Schüler des Ganztagsangebotes Theater an den dreitägigen Theatertagen in Großenhain teil (dieses Jahr 21.-23.04.2017). Die Fahrt ist nach monatelangen Vorbereitungen jedesmal der Höhepunkt des Theaterjahres. Dieses Schuljahr wird das Stück auch erstmals an der Schule selbst aufgeführt. Mehr dazu...
  • Kochwettbewerb
    Jedes Jahr nehmen die Schüler des Ganztagsangebotes Kochen am Kochwettbewern des Vogtländischen Knollenrings teil. Dieses Jahr wird am 14.06.2017 gegen drei andere vogtländische Schulen im König-Albert-Hotel in Bad Elster um die "Vogtländische Kartoffelkrone" gekocht. Mehr dazu...
  • Drogenprävention
    Ein spezielles und wichtiges Unterrichtsthema! In den vergangenen beiden Jahren konnten die Schüler der 9. Klassen den "Revolution-Train" besichtigen. Ein sehr nahegehendes und eindrückliches Erlebnis. Das aus Tschechien importierte Projekt wird es hoffentlich auch weiter geben. Mehr dazu...

Sportwettkämpfe

  • Fußball-Hallencup
    Gespielt wird um den Pokal des Bürgermeisters, bis zu acht Schulen der Region (Oberschulen, Gymnasien) nehmen jedes Jahr teil.
  • Handball-Cup
    Ein schulinternes Mädchenturnier, das einmal jährlich ausgetragen wird.
  • Wintersport
    Jedes Jahr finden in Schöneck die Wintersporttage statt, dieses Mal das erste Mal mit Ski-Kurs für die 5. und 6. Klassen. Außerdem gibt es jährlich ein Wintersportfest auf der Piste in Erlbach.

Öffentlichkeitsarbeit

Die Schulwebsite wird dieses Jahr generalüberholt werden. Jedes Jahr gibt es einen Tag der offenen Tür, in der Regel zu Jahresbeginn. Die Adorfer werden über den "Stadtboten" regelmäßig über Schulaktivitäten auf dem Laufenden gehalten.

Die Stadt Adorf/Vogtl....

... ist der Träger der Zentralschule und hat stets ein offenes Ohr für die Belange ihrer Zentralschule. Nach der Generalsanierung und der Errichtung einer modernen Zweifeld-Sporthalle investiert die Stadt weiterhin jedes Jahr kontinuierlich in die Ausstattung der Schule, um optimale Lernbedingungen zu schaffen.

Videos

Zum Abschluss noch einige Videos von Aktivitäten der Zentralschule: