Skip to content

Kommunalwahlen 2019

Am 26.05.2019 finden neben den EU-Wahlen auch die Wahlen zu den Kommunalparlamenten statt (Stadtrat, Ortschaftsräte, Kreistag). Hier werden Sie künftig Informationen dazu erhalten, insbesondere zur Wahl des Adorfer Stadtrates und der Ortschaftsräte.

Eingereichte Wahlvorschläge

Am 21.03.2019 um 18.00 Uhr endete die Frist zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Stadt- und Ortschaftsratswahlen am 26.05.2019. In Adorf haben alle aktuell im Stadtrat vertretenen Parteien und Wählervereinigungen wieder eine Liste eingereicht (CDU, SPD, Freie Wähler Adorf, DIE LINKE). Wahlvorschläge weiterer Parteien oder Wählervereinigungen gingen nicht ein. Für die Ortsteile Gettengrün, Leubetha und Rebersreuth ging je ein Wahlvorschlag ein (Freie Wähler).

Sitzung des Gemeindewahlausschusses

Termin geändert: Über die Zulassung eingereichter Wahlvorschläge entscheidet der Gemeindewahlausschuss in seiner Sitzung am 26.03.2019 um 11.30 Uhr (Ratssaal, Markt 1, 08626 Adorf). Die Sitzung ist öffentlich. Wahlvorschlöge von Parteien und Wählervereinigungen können noch bis 21.03.2019, 18.00 Uhr bei der Vorsitzenden des Gemeindewahlausschusses eingereicht werden.

Wahlhelfer gesucht!

Die Stadtverwaltung sucht ehrenamtliche Wahlhelfer für die Durchführung der Kommunal- und EU-Wahl am 26.05.2019. Wahlhelfer werden im Wahlvorstand, d.h. im Wahllokal für die Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Stimmenabgabe und für die Auszählung der Stimmzettel eingesetzt. Wahlvorstand kann jeder Wahlberechtigte sein, der nicht selbst bei einer der an diesem Tag durchgeführten Wahlen als Bewerber antritt. Die pauschale Aufwandsentschädigung für jeden Wahlhelfer beträgt 25,00 €. Ansprechpartner ist die Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses, Antje Goßler, Tel. 037423 57513, hauptamt@adorf-vogtland.de.

Wahlvorschläge

Die Bekanntmachung der Wahl wird voraussichtlich am 13.02.2019 im Adorfer Stadtboten erscheinen. Ab diesem Zeitpunkt können Wahlvorschläge eingereicht und evtl. Unterstützungsunterschriften geleistet werden. Fristende für die Abgabe der Wahlvorschläge ist der 21.03.2019.

Wahlverantwortliche

Hauptansprechpartnerin ist die Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses, Antje Goßler, Tel. 037423 57513, Stellvertreterin ist Susan Werner, Tel. 037423 57541. Bestimmte Fragen (z.B. zu Unterstützungsunterschriften, Wahlberechtigung, Briefwahl) kann Ihnen auch das Einwohnermeldeamt beantworten, Ansprechpartnerin hier ist Saskia Zühlke, Tel. 037423 57529.

Stadtrat der zu Ende gehenden Legislaturperiode 2014-2019